Body und Beauty

Body und BeautyBeauty

Zur Beauty, im Bezug auf Wellness, ist vor allem die Mani- und Pediküre von Bedeutung. Was kann man nicht alles mit den Händen machen, um sie gepflegt aussehen zu lassen. Die Basis bildet hier, wie bei der vorangegangenen Übung das Peeling. Auch hier lässt es sich gut mit der Zucker- Öl- Mischung machen. Vorher kann man die Hände noch in Wasser einweichen lassen das vielleicht mit einer Lotion angereichert wurde. Nach dem Peeling, werden die Hände in Feuchtigkeitscreme gebadet. Auch hier kann man einen kleinen Trick über Nacht anwenden. Und zwar die Hände sehr dick eincremen und dann in die Gummihandschuhe vom Abwaschen stecken. Der nächste Schritt ist das Feilen. Die meisten Menschen machen einen kleinen Fehler beim Feilen, der nicht weiter schlimm ist, wenn sie keinen Wert auf lange Nägel legen. Möchte man aber die Wachstumszeit des Nagels verkürzen, sollte man ab der Stelle feilen, an der sich der Nagel vom -bett teilt. Das tut beim ersten Mal noch ein wenig weh. Nach dem dritten Mal sieht es aber schon viel schöner aus und die Nägel wachsen eben auch viel schneller. Mit bestimmten Maniküre- Werkzeugen lassen sich dann noch abstehende Hautfetzen und die Nagelhaut wegschneiden. Wobei letzteres nicht gesund ist, sondern nur für ein schöneres Gesamtbild sorgt. Mit den Füßen ist es genau das Gleiche.
Haare lassen sich übrigens ähnlich schön machen. Eine Feuchtigkeitscreme über Nacht (unter einer Badekappe) einwirken lassen und am nächsten Morgen sind sie schön und weich. Auch hier gilt was die meisten nicht wissen: Kuren, Spülungen und eben diese Feuchtigkeitscreme gehören nur in die Längen der Haare und nicht auf die Kopfhaut. Sonst fetten die Haare schnell ein und wirken angeklatscht. Denn das "ältere" Haar braucht mehr Pflege, während das "junge" beispielsweise die Kur nicht so aufnimmt und das Pflegeprodukt dadurch erschwerend wirkt. Das man die Haare für mehr Fülle und Stabilität öfter schneiden lassen sollte, ist allgemein bekannt. Wer aber nicht an der Länge sparen möchte, kann sich auch einen Friseur suchen, der einen Splissschnitt macht. Bei dieser Technik werden alle kaputten Haare (und nur diese) weg geschnitten. Das nimmt ein wenig vom Volumen der Haare, ist aber durch einen Volumenschnitt wieder wett zumachen. Und die Länge bleibt erhalten.

Beginnend mit schöner entspannender Musik, einem Tee und einem Peeling. Die alte Haut wird damit vorsichtig und sanft nach einem schönen Dampfbad abmassiert. Diese wird dann anschließend gereinigt und mit einer Maske beruhigt. In dieser Zeit können sie sich entspannen und dösen, vielleicht auch ein wenig schlafen. Im Anschluss wird die Maske wieder vorsichtig mit Wasser abgenommen und es erfolgt eine mit Öl sehr angenehme und wohltuende Entspannungsmassage. Ähnliche Prozedere gibt es in ähnlichen Formen für den ganzen Körper mit entsprechenden Pflegeprodukten. Relaxen inklusive einer Reinigung. Was gibt es Schöneres? Reinheit und Pflege sind wohltuend für ihr Äußeres und damit auch für ihr inneres Wohlbefinden sehr wertvoll.

Body und Beauty sollte also immer für ein ganzheitliches Gesundheits- und Wohlfühlangebot stehen. Auch der Duft ist ein wichtiger Faktor für ihr Wohlbefinden und ihrer Sinne. In Form von Cremes, feinen Aromaölen, Duftbädern können sie die Wirkung von Düften auch bequem zu Hause in ihren privaten vier Wänden regelmäßig und ausgiebig nutzen. Egal ob in der Duftlampe, in Form einer Kerze oder als Körperöl, können sie gezielt bestimmte Düfte für ihr geistiges und körperliches Wohlbefinden nutzen und anwenden. Informationen über die Auswirkung einzelner Duftsorten können sie auf den Produkten schnell und unkompliziert in Erfahrung bringen.

Auch die Farbliche Gestaltung ihrer Wohnräume übt einen großen und damit entscheidenden Einfluss auf ihr persönliches Befinden und damit ihre Gesundheit aus. Achten sie mal auf die farbliche Gestaltung von Wellnesstempeln und Häusern, die sich rund um ihre Schönheit kümmern. Sie werden feststellen, welche wohltuende Wirkung die gewählten Farben auf sie ausüben.
Erkenntnisse, dass Licht und Farben auf Körper und Geist haben sind längst vielen bekannt und werden auch gern in so genannten Farblichttherapien angewendet. Auch im asiatischen Bereich werden sie immer wieder auf die Wirkung von Licht und Farbe hingewiesen. Denn dort wird schon lange eine Erkenntnis praktiziert: es muss alles im Einklang miteinander sein. Gesundheit und Schönheit sind Ergebnis einer ganzheitlichen Pflege ihres Körpers und Geistes.