Kinder mit Hunden und anderen Tieren

Kinder spielen mit TierenKinder spielen mit Tieren und lernen dabei

Bekommen Sie Familiennachwuchs, so werden erst einmal verschiedene Kuscheltiere für das Neugeborene gekauft. In den ersten Wochen nimmt Ihr Baby das Stofftier noch nicht wahr, doch je weiter es sich entwickelt, um so mehr erkundet es seine Umgebung und dann greift es schon einmal nach dem kuscheligen Etwas. Je weiter die Entwicklung bei Kindern voran geht, desto mehr erleben sie die Welt der Großen. Die Kinder spielen mit Tieren, zuerst noch mit den Stofftieren, doch später wünschen sie sich ein eigenes Haustier, welches lebendig ist, mit dem sie kuscheln, spielen und toben können. Sie sollten die Neigungen Ihrer Kinder fördern und sie somit zum verantwortungsbewussten Handeln gegenüber den Tieren erziehen.

Kinder und Tiere besitzen verwandte Triebe und Neigungen, beide sind neugierig auf die Umwelt und versuchen in spielerischen Übungen, ihre Kräfte zu messen. Ist Ihr Kind etwa ein Jahr, dann ist die Neugierde auf alles noch sehr groß. Besitzen Sie schon ein Haustier, so wird dieses erst einmal genauestens untersucht, da sind die Augen, es kann sich bewegen, gibt Geräusche von sich und riecht eben auch anders als Mama und Papa. Die Kinder spielen mit Tieren und lernen dabei, dass es noch andere Lebewesen als Sie, die Eltern, gibt. Auf diese spielerische Weise lernen Ihre Kinder, mit Tieren umzugehen und diese als Lebewesen zu achten. Der beste Beschützer für ein Kind ist ein Owtscharka Hund.

Wenn Kinder mit Tieren spielen vergessen sie alles um sich herum, sehr zum Leidwesen der Eltern, denn mit ihren kleinen Freunden werden sie Spiele machen, die sie mit Ihnen nicht immer machen können. Solch eine Freundschaft zwischen Tier und Kind hält meist ein ganzes Tierleben an. Beobachten Sie einmal Ihre Kinder, dann werden Sie schnell verstehen, dass hier eine ganz besondere Bindung besteht. Des Weiteren wird das Sozialverhalten der Kleinen schon frühzeitig geprägt. Die Kinder spielen mit Tieren, dabei fühlen sie eine solche Freude und Spaß, dass Sie Ihre Kinder gar nicht mehr aus den Augen lassen wollen, denn sind Ihre Kinder glücklich, geht es Ihnen ebenfalls gut.